Peserico – easy chic

Peserico-Made in Italy

Emblem Style of the week
{"autoplay":"true","autoplay_speed":"10000","speed":"300","arrows":"false","dots":"true","rtl":"false"}

Peserico - Styles

Diese Woche ein Style der die Eleganz und die natürliche Schönheit einer Frau unterstützt. Die natürlichen Beige-Töne stylen wir diese Saison mit weiß wie den Glitzerpullover von Peserico und braun wie die Sling-Ballerina von Brunello Cucinelli. Das luftige Outfit gerne mit einer kleinen Abro Tasche in creme oder beige ergänzen – fertig ist Ihr Peserico Look für warme Sommer-Tage.

Wer diese Saison lieber auf Röcke verzichten möchte, dem empfehlen wir die luftig leichte Culotte mit Streifen ebenfalls kombiniert mit einem Peserico Glitzerpullover oder dem Leinen-Grobstrickpullover in ecru-beige. Dazu wahlweise Ballerina oder Sneaker. Wir haben Slings oder Sneaker von Brunello Cucienlli hinzugefügt.  Noch einen Gürtel in Cognac von Linda Neiber und unser Etro-Accessoire-Favoriten : die kleine Basttasche, die einfach dieses Jahr bei keinem Outfit fehlen darf -fertig ist Ihr Peserico Sommer-Look!

Noch mehr Styling-Tipps findet Ihr auf Instagram.

Wir lieben diesen italienischen Style des „dolce vita“.

Ob ganz lässig als Loungewear für zuhause oder ins Spa oder smart casual mit lässig weit geschnittener Culotte und Grobstrickpullover mit Glitzereffekt.

Wenn es dann endlich wärmer wird, ist der luftig weit geschnittene Rock im Baumwolljaquard mit Taillenbetonung genau das Richtige.

Peserico ist Mode für die stilbewusste Frau die lediglich ihre natürliche Schönheit betont.

Marken des Style of the Week

Über Peserico

Eleganz und Purismus kombiniert mit hochwertigen Stoffen

1962 begann Peserico als traditionelles Familienunternehmen das heute bereits international agiert. Peserico verkörpert die Leidenschaft für die hohe Kunst der Couture und die Herstellungstradition in der Region Venetien. Das Unternehmen wurde von Maria Peserico als kleine Werkstatt für Damenhosen gegründet und ist in weniger als einem Jahrzehnt zu einem Unternehmen mit 50 Mitarbeiter herangewachsen. Produktion und Herstellung waren von Anfang an in den lokalen Wurzeln verankert. Bereits in den 80er Jahren expandierten sie ihren Vertrieb ins Ausland. Heute wird das Unternehmen in zweiter Generation geführt und ist auf der ganzen Welt vertreten.

Alle Styles of the Week